Kaltmethode

Mit dem Begriff "Kaltmethode" wird die Möglichkeit, Extensions anzubringen, beschrieben. Dabei ist gemeint, dass die Haarverlängerung ohne Wärme, also kalt, angebracht wird. Die häufigsten dieser Arten sind Tape-On-Extensions, Clip-in-Extensions, Easy-Flip-ExtensionsMicroring- und Nanoring-Extensions. All diese Extensions werden kann ganz ohne Wärme am eigenen Haar befestigt. So ist es natürlich am schonendsten, denn Hitze kann die Eigenhaarstruktur schädigen, so wie man es vom zu heißen Glätteisen kennt. Um das eigene Haar zu schonen, sollte man möglichst oft auf Wärme verzichten. Kaputtes Haar kann man nur schwer reparieren. Nach Möglichkeit sollte man deshalb auch bei Extensions auf die Kaltmethode zurückgreifen.