Tressen

Mit dem Begriff "Tresse" wird ein Haarteil beschrieben, das meist mehrere Zentimeter breit ist. Es ist also keine dünne Strähne, sondern ein breites Haarstück, dass man ins Eigenhaar einklippen oder einnähen kann. Die bekanntesten Haartressen sind wohl die Clip-in-Extensions. Diese sind in Sets erhältlich und bereits in mehrere Tressen aufgeteilt und können separat von einander ans eigene Haar befestigt werden. Eine weitere Art der Tresse sind die Easy-Flip-Extensions. Hierbei handelt es sich um eine 30 cm breite Haartresse. Eine der ältesten Methoden der Haarverlängerung ist das Einnähen und Einflechten von Haartressen. Inzwischen gibt es aber viele andere Möglichkeiten, Extensions am Eigenhaar zu befestigen. Die meisten Haarverlängerungsmethoden erklären wir Ihnen gerne in unserem Glossar, klicken Sie sich bitte durch die verschiedenen Rubriken.